Itegue Taitu Hotel, Addis Abeba, Äthiopien

Home  /  Allgemein  /  Bar  /  Current Page
×Details

Dej. Jote St.,
Addis Abeba, Äthiopien
Get Directions →

Das Taitu Hotel, wie es in der Regel abgekürzt genannt wird, ist das älteste Hotel in Addis Abeba, erbaut wurde es im Jahr 1907 und nach Taitu Bebul, der Gattin von Kaiser Menelek II., benannt. Man sieht dem Hotel seine Geschichte an, das Mobiliar besteht überwiegend aus schönen alten Möbeln, es gibt prachtvolle Treppenaufgänge aus Teakholz, äthiopische Kunst schmückt die Wände.

Allerdings muss ich schon darauf hinweisen, daß das Taitu kein Luxushotel ist, an vielen Ecken hat es deutlich Patina angesetzt und die Zimmer (besonders die in den Nebengebäuden) sind von sehr unterschiedlicher Qualität. Aber der Laden hat großen Charme! Es liegt sehr zentral im Stadtteil Piazza (sowieso mit der interessanteste von Addis Abeba) und ist definitiv _der_ Anlaufpunkt für Traveller, die am Anfang Ihrer Reise durch Äthiopien stehen.

Und genau das macht das Taitu zu einem „angenehmen Ort“: Auf der rückseitigen Terrasse kann man stundenlang prokrastinieren, zu anderen Reisenden Kontakte knüpfen oder Einheimische kennenlernen, bei denen das Taitu ebenfalls sehr beliebt ist, nicht zuletzt wegen des freien WiFi auf der Terrasse, viele von diesen Einheimischen arbeiten für NGOs und sprechen gut Englisch. Jürgen und ich haben dort am ersten Nachmittag einen Studenten namens Mihiretabte kennengelernt, der uns in den nächsten Tagen (und ganz am Ende der Reise nochmal) in Addis herumführte, uns Ecken zeigte, in die man sonst als Tourist nicht kommt. Auf der Terrasse des Taitu kann man als Reisender auch den ersten Kontakt mit der äthiopischen Küche aufnehmen und den Abend dann mit einigen Harar oder Dashen Bier ausklingen lassen.

+Gallery
  • Camera 360
  • Camera 360
  • Camera 360
  • Camera 360
  • Camera 360
  • Camera 360
  • Camera 360
+Meta

Posted: 1. Januar 2016

Author:

Category: Bar, Hotel